WLAN Router Test | Die besten WLAN Router 2017

In einem durchschnittlichen Haushalt befinden sich heutzutage ca. acht Geräte, die einen Teil Ihres W-LAN Netzwerkes in Anspruch nehmen. Wenn gleichzeitig Computer, Laptops, Smartphones, Tablets, oder Fernseher auf das Netzwerk zugreifen ist ein W-LAN Router, welcher dieser Auslastung zuverlässig standhält unabdingbar.

Bereits ein simples Upgrade auf den neuen 802.11ac Standard, für W-LAN Datenübertragung kann viele Probleme mit dem Netzwerk lösen, denn 802.11ac ist bis zu viermal stärker als die Vorgänger Technologie (802.11n). Dadurch ist die Auslastung im Netzwerk nicht nur geringer, die Datenübertragung verläuft zudem viel effizienter, was sich darin äußert, dass z.B. Smartphones und Laptops weniger Akkuleistung für den W-LAN Empfang aufwenden müssen.

Neben der Technologie, die der neue Router nutzt hängt die Auswahl eines guten W-LAN Routers natürlich auch von der Art der Nutzung ab. Online Gaming, Media Streaming und Internet Fernsehen verlangen dem Netzwerk natürlich mehr ab als ein reines Arbeitsumfeld. Außerdem ist zu bedenken über welche Reichweite Ihr W-LAN Router funktionieren soll und wie viele Geräte gleichzeitig auf den Router zugreifen.

Um Ihnen den Kauf eines neuen W-LAN Routers zu erleichtern stellt die 10Tails Redaktion Ihre Top 10 der besten W-LAN Router 2017 vor.

Die besten W-LAN Router 2017

Name

Geschwindigkeit
(kombiniert)

Antennen

LAN Ports

W-LAN Standard


Netgear Nighthawk R7000 (Dual-Band)
(Top Router unter 150€)

1900 Mbit/s

3 (extern)

4

802.11ac

D-Link DIR 890L (Tri-Band)
(Beste W-LAN Reichweite)

3200 Mbit/s

6 (extern)

4

802.11 b/g/n

Netgear Nighthawk R8000 (Tri-Band)
(Top für Games, Multimedia & Streaming)

3200 Mbit/s

6 (extern)

4

802.11 ac/b/g/n

Asus RT-AC3200 (Tri-Band)

3200 Mbit/s

6 (extern)

4

802.11 a/b/g/n/ac

TP-Link Archer C50 AC1200 (Dual-Band)
(Top Router unter 50€)

1200 Mbit/s

4 (extern)

4

802.11ac

Linksys WRT1900 AC (Dual-Band)
(Bester DD-WRT Router)

1900 Mbit/s

4 (extern)

4

802.11 ac/b/g/n

TP-Link Archer C7 (Dual-Band)

1750 Mbit/s

3 extern
3 intern

4

802.11ac

Apple AirPort Extreme (Dual-Band)

1600 Mbit/s

6 (intern)

3

802.11ac

Asus RT-AC88U (Dual-Band)

3200 Mbit/s

4 (extern)

8

802.11ac

Asus RT-AC53 AC750 (Dual-Band)

750 Mbit/s

3 (extern)

2

802.11ac


1. Netgear Nighthawk R7000 - Spitzen Router für unter 150€

Der erste Router auf unserer Liste ist der Netgear Nighthawk R 7000. Wie schon der Name vermuten lässt, sieht der Router mehr oder weniger wie ein Tarnkappenjäger aus. Beim Nighthawk R 7000 AC1900 handelt es sich um einen Dual-Band Router, der Sie mit einer Geschwindigkeit von 1300 Mbps bei einer 5 GHz Bandbreite und mit einer Geschwindigkeit von 600 Mbps bei einer 2,4 GHz Bandbreite bedient.

Netgear R700 im WLan Router Test

Design, Leistung, Funktionen

Rein äußerlich macht der Router einen sehr guten Eindruck. Er hat eine minimalistische, verstohlene Erscheinung, ist komplett in schwarz gehalten und besitzt 3 herausnehmbare Antennen. Unsere einzige Kritik am Frontdesign galt dem Gewicht und der Größe des Nighthawk. Der Router ist, aufgrund seines großen Hauptteils und den Antennen gigantisch, deshalb nimmt der Router viel Platz ein.

Der W-LAN Router bringt auf allen Bandbreiten hervorragende Leistung und die Bandbreiten legen eine Leistung an den Tag, die man von seiner gewöhnlichen Ethernet-Verbindung nicht kennt.
Bezüglich des Funktionsumfangs des Nighthawk AC 1900 sollten Sie wissen, dass der Router DD-WRT unterstützt, d.h. er kann auf der Linux-basierten 3rd-Party-Firmware laufen.
Der Router unterstützt auch Open VPN und dank OpenDNS existiert ein vollständiges Steuerungssystem innerhalb des Routers.

Der Nighthawk R7000 kommt sogar mit QoS (Quality of Service). Für diejenigen, denen das nichts sagt, das ist eine Funktion, mit der man den Up- und Downstream seiner Internet-Verbindung steuern kann. Wir finden das ziemlich cool. Des Weiteren arbeitet der Router als ein außerordentlich guter NAS.

Im Großen und Ganzen ist der Netgear Nighthawk AC1900 ein beeindruckender Router, bei dem man eine Menge für sein Geld erhält. Sicherlich ist er sperrig und hat einige Leistungsprobleme in seiner 2,4 GHz Bandbreite. Betrachtet man jedoch das Preis-Leistungs-Verhältnis, ist der Nighthawk AC 1900 der vielleicht eines der besten Router, die man momentan bekommen kann. Auch im WLAN Router Test von Chip.de erzielte der Router ein Ergebnis von über 80%.

Vorteile

  • Sensationelle Leistung auf der 5 GHz Bandbreite
  • Viele Zusatzfunktionen (OpenVPN, QoS, DD-WRT)
  • Tolles Design
  • Sehr hochwertige Verarbeitung

Nachteile

  • Sehr groß bzw. sperrig
  • Softwarefunktionen sind ausbaufähig
  • 2,4 GHz Prozessor vergleichsweise "schwächer"

2. D-Link DIR 890L – Beste Wi-Fi Reichweite

bester Wlan Router für lange Reichweite

Der Nächste in unserer Auflistung ist einer der Top W-LAN Router von D-Link. Der Hersteller besitzt eine lange Tradition in der Fertigung führender Netzwerk-Produkte und der AC3200 Ultra Wi-Fi DIR-890 stellt hier keine Ausnahme dar. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass er zu den stylischsten W-LAN Routern gehört, auf die wir gestoßen sind.Während der Nighthawk einem Jet ähnelt, sieht der DIR-890 so aus, als ob er von einem vom Rennsport Begeisterten gebaut wäre. Aber das Aussehen ist nicht alles oder? Lassen Sie uns einen Blick auf die Dinge werfen, die wirklich entscheidend sind für einen Router sind.

Der DIR-890 ist ein beeindruckender Router hinsichtlich Geschwindigkeit und Funktionalität.

Der Router ist schnell, leicht in der Einstellung und Handhabung und der W-LAN-Einsatz funktioniert schnell und über eine große Reichweite. Eine weitere großartige Sache ist, dass sich der Router mittels eines externen Festplattenlaufwerks als NAS nutzen lässt.

Design, Reichweite, LAN-Anschlüsse

Als wir uns näher mit dem Design beschäftigten, kamen wir zu der Erkenntnis, dass der Router eine Klasse für sich ist. Der Router ist komplett in Rot gehalten und besitzt nur schwarze Akzente.

Für den Fall, dass Sie vergleichsweise viel Platz und eine Menge Wi-Fi-Geräte besitzen, die alle permanent mit dem Internet verbunden sein müssen, dann ist das hier ein Must Have für Sie. Er wird mit sechs Antennen geliefert, was eine ordentliche Reichweite verspricht. Wenn Sie Probleme mit den Antennen haben, werden Sie nicht besonders erfreut darüber sein, dass sie sich nicht abmontieren lassen.

Falls Sie den Wunsch nach mehr LAN-Anschlüssen haben, werden Sie vom DIR-890 enttäuscht, denn dieser hat lediglich 4 LAN-Anschlüsse anstatt der 8 Anschlüsse wie manch andere Routern.

Wenn Sie darüber hinweg sehen können, ist der DIR-890 ein außerordentlich starker Router. Ganz gleich, ob Sie nun am einzigartigen Design des Routers oder an dessen zahlreichen Funktionen Gefallen gefunden haben; der DIR-890 von D-Link ist wohl einer der besten W-LAN Router auf dem Markt.

Vorteile

  • Unschlagbare Wi-Fi Reichweite
  • Außergewöhnliche Verarbeitung und beeindruckende Ästhetik
  • Einfache Inbetriebnahme

Nachteile

  • Antennen nicht abmontierbar
  • Hoher Preis

3. Netgear Nighthawk R8000 X6 AC3200 – Top für Gaming, Streaming und Multimedia

Falls Ihnen der Netgear Nighthawk R7000 gefallen hat, Sie sich jedoch etwas noch besseres (und teureres) vorgestellt haben, dann ist der Nighthawk AC3200 genau Ihr Fall.

Der AC3200 ist gegenüber anderen Tri-Band Routern zugegeben teuer, allerdings kommt der Router mit einer Fülle an zusätzlichen Funktionen und einer spitzen Leistung.

Der Nighthawk AC3200 hat ein überarbeitetes Design und besitzt eine größere Stellfläche, ist aber gleichzeitig kompakter als die ältere Version. Die Kompaktheit wird durch die einklappbaren Antennen ermöglicht. Der Router sieht in der Form noch toll aus, obwohl er dadurch ein Stück seiner Ästhetik verliert.

Obwohl es ein W-LAN Router ist, kann er mithilfe eines externen Festplattenlaufwerks als NAS fungieren. Glücklicherweise ist die Leistung des NAS dann auch für den Preis wirklich gut und nicht wie bei manch anderen Routern. Der Router beschleunigt auf bis zu 5 GHz. Die Geschwindigkeit in der 2,4 GHz Bandbreite ist zwar auch gut, aber nicht der Rede wert.

Der Netgear R8000 Nighthawk X6 AC3200 ist ein beeindruckender W-LAN Router, dessen Schwachpunkte einem die Kaufentscheidung ein wenig erschweren. Wenn Sie auf der Suche nach einem Gerät mit beeindruckender Leistung über die 5GHz Bandbreite und als NAS sind, dann scheint dieser Router die richtige Wahl für Sie zu sein. Es ist nicht zu vermessen ihn als den besten Gaming Router 2017 zu bezeichnen.

Vorteile

  • Leistungsstärkste Hardware
  • Top Performance und Reichweite auf 5 GHz
  • Verarbeitung ist beeindruckend und solide
  • Hervorragende NAS Funktionalität

Nachteile

  • Schlägt sich nicht so gut auf der 2,4 GHz Bandbreite
  • Die Reichweite auf der2,4 GHz Bandbreite verbesserungswürdig

4. Asus RT-AC3200 - Tri-Band W-LAN Gigabit Router

Wenn Sie auf der Suche sind, nach einem klassischen, aggressiv anmutenden Router vollgepackt mit Funktionen, so ist der Asus RT-AC 3200 die optimale Wahl.

Wir haben es hier mit einem sehr hochpreisigen Tri-Band Router zu tun. Angesichts der Vielzahl an Funktionen, die in diesem Router verbaut sind, wird dieses große Preisschild gerechtfertigt. Wenn Sie also gewillt sind Ihr Geld in einen Router zu investieren, der Ihnen eine extrem gute Leistung liefert und einen riesigen Funktionsumfang bietet, dann ist dieser Router der wahrgewordene Traum eines Netzwerk-Begeisterten.

Design, Funktionen, Open VPN und NAS

Vom Aussehen her ist der Router genau das, was man von Asus erwartet. Er verfügt über 6 einklappbare Antennen, die durch noch leistungsfähigere ersetzt werden können. Zwar ist das Design an sich schon eine Augenweide, kann aber allein wohl nicht zum Kauf dieses wundervollen Routers bewegen.

Der RT-AC3200 ist für Netzwerk-Begeisterte entwickelt worden, die sich an der Top-Tier Hardware erfreuen. Der Router ist unfassbar schnell und legt eine gute Performance der Wi-Fi Verbindung mit einer großen Reichweite an den Tag.

Der Router besitzt zudem ein unbeschreibliches Webinterface, mit dem Sie alle Einstellungen mühelos durchführen können. Anfänger könnten jedoch angesichts des großen Funktionsumfangs etwas überfordert sein.

Zu guter Letzt kann dieser Router umfunktioniert werden zu einem Open VPN Server oder auch einem NAS (Network Attached Storage). In beiden Fällen schlägt er sich dabei sehr bemerkenswert.

Trauriger weise existieren nur 4 LAN-Anschlüsse. Wenn Sie sich jedoch an einem Ort befinden, an dem nicht viele Geräte über ein Ethernet-Kabel verbunden sind, sollte das kein allzu großes Problem darstellen.

Unser Gesamturteil

Im Großen und Ganzen ist der Asus RT-AC3200 eine absolute Empfehlung für den normalen Nutzer und gleichzeitig ein Traum für Power-User. Der Router ist leistungsstark, sieht gut aus und besitzt vielfältige Funktionen, die Sie immer wieder begeistern werden. Wenn Sie jedoch nicht an der Leistungsfähigkeit des AC3200 interessiert sind, tut es der günstigere AC1900 wohl auch.

Vorteile

  • Sensationelle Leistung auf der 5 GHz Bandbreite
  • Viele Zusatzfunktionen (OpenVPN, QoS, DD-WRT)
  • Tolles Design
  • Sehr hochwertige Verarbeitung

Nachteile

  • Kann sehr warm werden
  • Softwarefunktionen sind ausbaufähig

5. TP-Link Archer C50 AC1200 - Top Router unter 50€

Als Nächstes auf unserer Liste steht der TP-Link Archer C50 AC1200 . Trotz seines geringen Preises ist dieser Router auch für anspruchsvolle Netzwerke gut geeignet.
TP-Link ist einer der größten Hersteller für W-LAN Router und Netzwerk-Hardware. Dementsprechend ist man mit einem TP-Link Gerät nie schlecht beraten. Der Archer C50 ist ein Dual-Band Router und arbeitet nach dem neuen 802.11ac-Standard, wodurch bis zu 300 Mbit/s auf 2,4GHz und 867 Mbit/s auf 5GHz für eine Gesamtdatenrate von bis zu 1,2 Gbit/s ermöglicht werden.

Die Installation, Konfiguration und der Betrieb ist Massentauglich gestaltet, d.h., dass auch unerfahrene Nutzer problemlos mit der Inbetriebnahme zurechtkommen. Die Leistung ist vollends zufriedenstellend. Einzig die Reichweite des Routers kann höchstens als durchschnittlich bewertet werden. Der Router bedient private Gaming, Cloud und Streaming Anwendungen sehr solide. Dennoch ist zu betonen, dass aufwendigere Netzwerkanwendungen und professionelle Setups einen entsprechend aufwendigeren Router benötigen werden.

Für den privaten Haushalt, ohne großartige Datenlast ist der Archer C50 von TP-Link ein hervorragender Router.

Vorteile

  • Arbeitet nach der neuen 802.11ac Technologie
  • Leichte Installation & Konfiguration
  • Sehr zuverlässig (bei moderater Datenlast)

Nachteile

  • Durchschnittliche Reichweite
  • Nicht für anspruchsvolle Netzwerke geeignet
  • Wenig Ports

6. Linksys WRT1900 AC – Bester DD-WRT W-LAN Router

Der Nächste auf unserer Liste ist ein Dual-Band Router von Linksys. Der Router hat den Support für den AC1900 Standard Support, d.h., dass das 5 Gigahertz Band eine Geschwindigkeit von 1300 Megahertz und das 2,5 Gigahertz Band hat eine Geschwindigkeit von 600 Megahertz hat.

Aber kann dieser Router mithalten mit all den Top Routern, die wir bereits getestet haben?

Sobald Sie diesen Router sehen, werden Sie an die klassischen Designs und Farbschemata erinnert, die die Router von Linksys für einige Zeit geschmückt haben. Wenn Sie darüber nachdenken diesen Router auf Ihrem sowieso schon vollen Schreibtisch zu platzieren, dann sollten Sie wissen, dass Sie wahrscheinlich bisschen Platz machen müssen, da dies einer der größten Router auf unserer Liste ist.

Der Router hat vier Antennen und die mitgelieferte Firmware kann vollkommen ersetzt werden durch eine benutzerdefinierte Firmware, wenn man möchte. Er ist sehr leicht einzurichten und hat eine Menge Features. Er ist, unter anderem voll funktional als NAS einsetzbar. Und dennoch ist das nicht mal das Beste an dem Router. Das Beste ist, dass die NAS Leistung definitiv einzigartig ist im Vergleich zu all den anderen Routern, die wir getestet haben. Dabei sollte man auch nicht vernachlässigen, dass er auch UPnP (Universal Plug and Play) und DLNA unterstützt. Als Letztes ist zu sagen, dass die Leistung auf beiden Bandbreiten toll ist und der Router ohne Schwierigkeiten arbeitet.

Fazit

Ist dieser Router also perfekt? Abgesehen von ein paar subjektiven Macken, wie das große, wuchtige Design, gibt es eigentlich nichts Schlechtes über ihn zu sagen. Der Router erhält in verschiedenen Tests Top Bewertungen und schafft es seine Leistung zu erbringen ohne zu enttäuschen. Die Software könnte diejenigen, die keine Experten sind, etwas verwirren und gleichzeitig einen Mangel darstellen für alle, die Netzwerkenthusiasten sind. Da nun alles gesagt ist: wenn Sie so viel Geld ausgeben wollen und einen leistungsfähigen Router suchen, dann sind sie mit diesem hier am besten bedient.

Vorteile

  • Top Hardware
  • Sehr gute Reichweite
  • Herausragend gute NAS Leistung
  • Unbegrenzte Netzwerkmöglichkeiten, dank DD-WRT

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Komplizierte Standard-Software

7. TP-Link Archer C7 – Gute Leistung für unter 100€

Der TP-LINK Archer C7 AC1750 ist der beste W-LAN Router, den es für unter 100€ zu kaufen gibt.

Der Router ist perfekt für Leute, die sowohl online Gaming als auch Streaming genießen wollen. Das verdankt man der Tatsache, dass dieser Router eine kombinierte Geschwindigkeit von 1,75 Gbps hat.

Der Router ist zum einen sehr stylisch und zum anderen meistert er jede Aufgabe unglaublich gut. Für alle, die das perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis suchen, ist dieser Router die beste Entscheidung.

Man muss aber beachten, dass dies nur ein Einsteigermodell ist und die Verarbeitungsqualität nicht so gut ist und der Router selbst unsolide erscheint. Vor diesem Hintergrund, müssen Sie auf jeden Fall beachten, dass Ihnen der Router nicht runterfällt, da er sehr wahrscheinlich einen Schaden davon tragen wird. Und obwohl die Verarbeitungsqualität höchstens mittelmäßig erscheint, hat der Router eine große Standfläche. Sie müssen also einen guten Platz dafür auswählen, denn er braucht viel Platz.

Zu einigen wichtigeren Dingen: Beachten Sie, dass es sich hierbei um einen Dual-Band Router handelt. Er hat 6 Antennen, wobei 3 davon extern und 3 intern verarbeitet sind. Die große Anzahl an Antennen ist wirklich gut, um einem eine große W-LAN Reichweite zu ermöglichen und die Geschwindigkeit ist auch respektabel. Der Router ist zwar NAS fähig, allerdings bewegen wir uns hier nur im Mittelmaß.

Trotz des Preises, den man dafür zahlt, bekommt man jedoch keine Vielzahl an Features. Aber andererseits, hat TP-Link mit der Herstellung dieses Routers eine bestimmte Zielgruppe im Visier gehabt – Einsteiger und Leute mit kleinem Budget, die einfach nur einen guten W-LAN Router haben wollen mit dem sie ihre Internet Games spielen oder Filme streamen können.

Vorteile

  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Solide Leistung auf beiden Bandbreiten
  • Gute Leistung beim Streaming und online Gaming
  • Solide NAS Funktion

Nachteile

  • Verarbeitung eher durchschnittlich (komplett Plastik)
  • Funktionen der App lassen zu wünschen übrig

8. Apple AirPort Extreme Base Station

Dieser Router aus dem Hause Apple wird ganz unkonventionell AirPort Extreme Base Station genannt. Wie schlägt sich dieser Router gegen die anderen in unserer Liste?

Beginnen wir damit, wie dieser Router aussieht. Warum? Weil er offensichtlich aus Apples ganz eigener Schmiede kommt. Und dieser Router sieht exakt so aus, wie man sich einen Router von Apple vorstellt. Insofern, das Aussehen mal bei Seite geschoben, ist der Router wirklich leistungsfähig und legt eine tolle Performance ab. Behalten Sie im Hinterkopf, dass dies ein Dual-Band Router ist und die neuesten W-LAN Standards erfüllt. In allen Tests zeigt dieser Router hervorragende Performance und überzeugt durch seine Schnelligkeit. Und unglaublich ist an ihm auch, die W-LAN Stabilität und die Geschwindigkeit, die er einem bietet.

Die Airport Extreme Base Station bietet, wie von Apple Produkten gewohnt eine technisch ausgereifte Netzwerklösung, mit allem was man braucht an genau der richtigen Stelle.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass dieser Router, bis heute einer der besten Router von Apple ist. Er bietet eine schnelle und stabile Performance und macht keinerlei Probleme.

Vorteile

  • Der Router in definitiv ein Hingucker
  • Reibungsloser, schneller Betrieb
  • Sehr einfach zu bedienen

Nachteile

  • Kein Web-, sondern Softwareinterface
  • Nicht optimal geeignet für ein Netzwerk ohne Apple Geräte

9. Asus RT-AC88U

Bei diesem W-LAN Router handelt es sich um ein High-End Modell aus dem Hause Asus.

Wie von Asus zu erwarten beeindruckt das Gerät mit einem modernen und stylischen Design. Mit seiner schwarzen Gesamtkonstruktion und den roten Akzenten entlang der Antennen erinnert er an die Gaming Serie von Asus.

Da sich die meisten von Ihnen aber nicht für das Aussehen, sondern für die Leistung interessieren, gehen wir ohne weitere Umwege auch dazu über.

Der RT-AC88U ist ein AC3100 Router der insgesamt 8 Gigabit LAN Anschlüsse hat. Diese Anschlüsse garantieren eine zuverlässige und stabile Versorgung, Ihrer Geräte mit High-Speed Internet. Zudem fungiert dieser Dual-Band W-LAN Router als NAS. Insofern hat Asus Detailgenauigkeit bewiesen, sogar beim Design des Webinterface, dessen Bedienung intuitiv und sehr einfach ist. Die W-LAN Leistung des Routers ist sowohl im 2,4 Gigahertz Bereich als auch im 5 Gigahertz Bereich schneller als sonst und frei von Leistungsdefiziten.

Installation, Konfiguration und Leistung

Der Installationsprozess des RT-AC88U ist dank des tollen Webinterface ein Kinderspiel. Wenn man ihn das erste Mal mit dem PC und dem Internet verbindet und den PC anschaltet, erscheint das Asus Webinterface automatisch und gibt einem zwei Optionen den Router zu konfigurieren.

Man kann dann entweder mit dem Assistenten weitermachen oder ihn manuell konfigurieren. Der Quick Internet Setup Assistent wird Ihre Internetverbindung prüfen und Ihren Router als dynamische IP, feste IP oder PPPoE konfigurieren, das hängt davon ab welchen Verbindungstyp Sie auswählen. Danach können Sie für jede SSID einen Namen festlegen und dann einen Netzwerk Verschlüsselungscode für jede Bandbreite erstellen. Nach diesem Schritt, sind Sie fertig.

Wenn es um Leistung geht, versorgt Sie der Asus RT-AC88U mit einem Multi-Client MU-MIMO Datenstreaming, arbeitet extrem schnell auf beiden Frequenzbänden (2,4 Gigahertz und 5 Gigahertz) und das Daten Lesen/Schreiben und Übertragen funktioniert einwandfrei.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass dieser Router einen nicht enttäuschen wird, wenn man bereit ist knapp 300€ für einen Router zu bezahlen. Jede private und professionelle Netzwerkumgebung ist mit diesem Router bestens ausgerüstet. Jedoch ist ein Router aus einer niedrigeren Preiskategorie für die meisten Verbraucher gut genug.

Vorteile

  • Hohe Konnektivität, zahlreiche Ports
  • Überragende W-LAN Leistung
  • Webinterface ist simpel, einfach zu nutzen und sehr intuitiv

Nachteile

  • USB 3.0 Anschluss ungünstig platziert
  • Sehr teuer

10. Asus RT-AC53 AC750

Als nächstes auf der Liste steht, mit dem RT-AC53 von Asus ein weiteres Modell aus der niedrigeren Preiskategorie.

Alle Funktionen, dieses W-LAN Routers sind so ausgefeilt, dass es keiner stundenlangen Einarbeitungszeit bedarf. Der Kontrollbildschirm des Routers ist unglaublich reaktionsschnell und erleichtert das Konfigurieren der Einstellungen.

Der Router ist zudem mit leistungsstarker Hardware ausgestattet, sodass keinerlei Probleme bezüglich der Leistung aufkommen. Eine besondere Stärke dieses Routers, die uns sehr gefallen hat, ist die Zusammenstellung aller Einzelkomponenten zu einem kompakten Design. Denn im Gegensatz zu anderen Routern, ist der Asus RT-AC53 AC750 klein und kompakt. In Anbetracht dessen war die Leistung in allen Bereichen respektabel genug, da keinerlei Verbindungsunterbrechungen oder dergleichen während unseres Testlaufs aufgetreten sind. Selbst bei einer hohen Auslastung, durch W-LAN Verbindungen ist die Leistung dieses Routers, für ein Gerät in dieser Preiskategorie überraschend stark. Dies ist vielleicht auch eines der Hauptargumente für den Kauf des Asus RT-AC53 AC750.

Der W-LAN Router ist sicherlich einer der besten, in der niedrigeren Preiskategorie. Und deshalb gehört er definitiv zur Liste der besten W-LAN Router 2017. Insofern ist er vielleicht nicht die erste Wahl für Power-User, aber er erfüllt mit ziemlicher Sicherheit seinen Zweck.

Vorteile

  • Gute Performance
  • Einfache Inbetriebnahme
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Eingeschränkte Netzwerkfunktionen
  • Nur zwei Ports

So entscheiden Sie sich für den besten W-LAN Router

Vor dem Kauf eines neuen W-LAN Routers sind viele Punkte zu beachten, denn die Geräte haben unterschiedliche verfügbare Geschwindigkeiten, verschiedene W-LAN Standards und unterstützen verschiedene Bandbreiten.

Die Technologie, die in einem Router steckt

Jeder Router besteht grundsätzlich aus drei Hauptbestandteilen, dem Router selber, einem Netzwerkschalter und einem kabellosen Zugriffspunkt.

  • Der Router hat im Grunde genommen die Aufgabe der Datenübertragung zu den verschiedenen Geräten, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind
  • Der Netzwerk Schalter hat die Aufgabe all Ihre Geräte, die W-LAN fähig sind, kabellos, und die Geräte, die nicht W-LAN fähig sind mit einem Ethernet Kabel, zu verbinden
  • Und schließlich ist der kabellose Zugriffspunkt, eine einfache Station, die Antennen hat und deren einzige Aufgabe es ist Signale zu empfangen und zu übertragen

Router Bezeichnungen erklärt

Um Ihnen die Sache einfacher zu machen, haben wir unten eine Liste zusammengestellt mit „Arten von W-LAN Routern“, die ihnen beim Einkaufen begegnen könnten zusammen mit kurzen Beschreibungen.

  • Dual-Band Router: die wahrscheinlich gängigste Art von Routern sind Dual-Band Router. Und falls Sie sich fragen, was das bedeutet, so ist das ganz einfach zu beantworten. Der Router arbeitet auf 2 verschiedenen Frequenzen; 2,4 Gigahertz und 5 Gigahertz. Er ist außerdem auch die günstigste Art von Routern.
  • Tri-Band Router: Diese Router sind vergleichsweise neu auf dem Markt und bieten einem drei Bandbreiten; 2 davon sind 5 Gigahertz Bandbreiten und nur eines davon hat 2,4 Gigahertz.
  • N600 Router: N600 Router sind Router die eine kombinierte Geschwindigkeit von 600 Mbps haben. Die Geschwindigkeit wird dann gleichmäßig auf beide Bandbreiten aufgeteilt. Sie sind vergleichsweise länger auf dem Markt, aber auch berühmt dafür, ihre Aufgaben zuverlässig zu erledigen. Dennoch werden sie nicht für das moderne high-speed Internet empfohlen.
  • N900 Router: Diese sind die Upgrades der N600 Router und haben eine kombinierte Geschwindigkeit von 900 Mbps, die ebenfalls gleichmäßig aufgeteilt wird auf beide Bandbreiten.
  • AC1750 Router: Verglichen mit den vorher genannten Routern, bieten einem diese Router eine kombinierte Geschwindigkeit von 1750 Mbps. Die Geschwindigkeit dieser Router ist aber nicht gleichmäßig aufgeteilt. Die Bandbreite von 2,4 Gigahertz bekommt eine Geschwindigkeit von 450 Mbps und die Bandbreite von 5 Gigahertz bekommt die übrige Geschwindigkeit von 1300 Mbps.
  • AC1900 Router: Im Vergleich zu den AC1750 Routern sind diese sehr ähnlich. Obwohl sie eine höhere Geschwindigkeit auf der Bandbreite von 2,4 Gigahertz haben (600 Mbps), bekommt man auf der Bandbreite von 5 Gigahertz trotzdem nur 1300 Mbps.
  • AC3200 Router: Diese Router bewegen sich auf die Tri-Band Router zu. Sie haben eine kombinierte Geschwindigkeit von 3200 Mbps, wobei 2600 Mbps gleichmäßig aufgeteilt werden auf die zwei 5 Gigahertz Bandbreiten und die restlichen 600 Mbps für die 2,4 Gigahertz Bandbreite übrig bleiben.
  • AC5300 Router: Das wahrscheinlich neueste Angebot auf dem Markt sind diese Router. Sie haben eine kombinierte Geschwindigkeit von 5300 Mbps oder 5,3 Gbps. Allein die Geschwindigkeit macht aus ihnen die schnellsten und teuersten Router, die es gerade gibt. Dennoch sind diese Router „zu modern“ und dadurch eher unbrauchbar, da es im Moment keine Geräte gibt (PCs, Laptops, mobile Geräte), die so viel Geschwindigkeit verarbeiten können.

Vorteile und Funktionen moderner W-LAN Router

  • Die meisten modernen W-LAN Router haben die Fähigkeit Sie mit einer eigenen IP Adresse für all die Geräte, die Sie mit dem Internet verbinden möchten, auszustatten.
  • Ein guter W-LAN Router ist einfach einzustellen und hat Features, die einfach zu verstehen und intuitiv sind. Ein guter Router sorgt außerdem dafür, dass er so wenig Kabel wie möglich braucht, um seinem Zweck treu zu bleiben.
  • Für Leute, die NAS (Network Attached Storage) verwenden: Viele Flagship Router unterstützen hierfür eine externe Festplatte. Das heißt, dass Sie ganz einfach Ihre externe Festplatte an den Port anschließen können, den es am Router gibt.
  • Die meisten Spitzenrouter unterstützen auch DLNA. DLNA ist im Grunde genommen eine Technologie, die man benutzt um Audio, Video und anderen Medien, zwischen verschiedenen Geräten im Netzwerk zu streamen.
  • Und schließlich haben die meisten high-end Router noch zusätzliche Vorzüge wie, die Priortätensetzung von Netzwerken, die Fähigkeit gemeinschaftlich über einen USB Drucker zu drucken, die Kontrolle der Kinder für Eltern und es gibt sogar einen Backup Server für wichtige Daten.

Abschließende Worte

Wenn man bedenkt, wie gesättigt der Markt für W-LAN Router ist, kann man sich vorstellen, dass es keine leichte Aufgabe ist, den perfekten Router zu finden. Die Liste wurde sorgfältig zusammengestellt, immer die Bedürfnisse der Verbraucher und wie viel sie ausgeben wollen, im Hinterkopf behaltend.

Wir hoffen, dass diese Liste Ihnen dabei hilft, den besten W-LAN Router für Ihr Budget auszusuchen. Bedenken Sie bitte, dass ein Netzwerk eine „aktive Einheit“ im Haushalt bzw. Büro ist und somit kein Router gleichermaßen den Bedürfnissen aller Verbraucher gerecht werden kann. Wir haben Router mit einbezogen, die den Verbrauchern mit kleinem Budget gerecht werden und solche, für die, die in der Netzwerkelite sind. Falls Sie der Meinung sind, wir haben einen guten Router ausgelassen, teilen Sie uns das gerne über die Kommentarfunktion mit.

Deine Meinung ist gefragt!

Hattest du die Gelegenheit eines der Vorgestellten Produkte zu testen?
Wie sind deine Erfahrungen?
Hast du Anregungen, oder Fragen zu diesem Artikel?

Hinterlasse eine Kommentar, oder schreibe uns über das Kontakt Formular.


Leave a Comment:

6 comments
Add Your Reply