10Tails
Shares

Gaming Maus Test 2017 | Die besten Modelle im Vergleich

Die Gaming Maus ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Gaming Setups, denn egal ob First-Person-Shooter, Strategiespiel, oder MMO: Jeder Gamer weiß, dass eine Gaming Maus auf hohem Niveau unabdingbar ist und einem im Gegensatz zu einer Standardmaus den entscheidenden Vorteil bringen kann.

Die Auswahl an Gaming Mäusen ist so riesig, dass der Gamer schnell die Übersicht, über die wichtigsten Funktionen und entscheidende Kriterien, einer guten Gaming Maus verliert. Um dir bei der Auswahl der geeigneten Maus für deine Bedürfnisse zu helfen, haben wir einige der beliebtesten Mäuse renommierter Hersteller mit einander verglichen und stellen dir nun im Gaming Maus Test 2017 die zehn besten Modelle vor.

Eine gute Gaming Maus zeichnet sich hierbei unter anderem durch eine minimale Input Verzögerung, ergonomisches Design, guten Grip, Schnelligkeit, Genauigkeit und Funktionalität aus. Außerdem stützen wir uns, in unserer Wertung auf Langzeiterfahrungen professioneller Gamer und Meinungen aus der Community.

Die besten Gaming Mäuse 2017

Name

Gewicht (in g)

Sensor

Tasten

Logitech G502

127 - 145

Pixart PMW 3366

11

Razer Naga Chroma
(Beste MMO Maus)

135

5g-Laser

19

Razer Ouroboros
(Beste kabellose Gaming Maus)

136

Dual Laser/Optical Sensor

11

 BenQ ZOWIE FK1
(Beste Maus für FPS)

90

Avago 3310

6

 Razer DeathAdder Chroma
(Beste RTS Maus)

105

Avago S3989

5

SteelSeries Sensei Wireless

118

Pixart ADNS 9800

8

Logitech G402
(Top Gaming Maus unter 50€)

236

Delta Zero Laser

8

Mad Catz R.A.T. 9

399-441

Twin-Eye Laser

6

Sharkoon Drakonia

150-180

Avago 9800 Laser

11

Lioncast LM30

150

Avago 9800 Laser

18


1. Logitech G502 - Der High End Allrounder

beste Gaming Maus von Logitech

Die G502 ist das Premium Modell der Gaming Maus-Reihe von Logitech. Die modernste Technik kombiniert mit ansprechendem Design und ergonomischer Form machen diese Maus zu einer der best-bewerteten Gaming Mäuse auf dem Markt.

Äußerlich dominiert eine aggressive Optik mit sehr gut verarbeiteten Materialen. Durch die konfigurierbare RGB Beleuchtung sowie die wechselbaren Gewichte, lässt die Maus sich individuell für Ihre Bedürfnisse anpassen.

Features und Performance

Die G502 besitzt 11 programmierbare Tasten, die du nach Wunsch mit Makros und Befehlen belegen können. An Bord ist ebenfalls eine DPI-Taste, mit welcher du die DPI-Einstellungen im laufenden Betrieb und sogar während dem Spielen ändern können. Mit der zugehörigen Software lassen sich verschiedene Profile, anpassbare Genauigkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und vieles mehr verwalten. Es gibt nahezu unendlich Möglichkeiten für eine individuell anpassbare Performance.

Der präzise und reaktionsschnelle Sensor bietet höchste Abtastungsgenauigkeit bis hin zu 12.000 DPI. In Kombination mit einer maximalen Beschleunigung von bis zu 40G, hat Logitech mit der G502 eine Waffe für jeden Gamer konzipiert.

Vorteile

  • Mehrere Speicherprofile
  • DPI Wechsel im Spiel
  • 11 programmierbare Tasten
  • Anpassbare Gewichte

Nachteile

  • Gewöhnungsbedürftige Software
  • Keine Unterstützung für Mac-OS

2. Razer Naga Chroma - Beste MMO Maus

Im Gaming Maus Test von Toms Guide als die beste MMO Maus bezeichnet

Die Razer Naga Chroma RGB ist eine Gaming Maus der Extra-Klasse. Die Maus kommt mit einer Fülle von Technologie, wie Laserscanner mit 16000 dpi oder 19 frei belegbare Tasten. Die hochmoderne und handliche Gaming Maus garantiert damit das bequemst mögliche Spielerlebnis. 12 der 19 Tasten sind als mechanische Drucktasten mit gutem Druckpunkt ausgeführt, was es dem Spieler ermöglicht, sie ohne hinzuschauen zu finden und mühelos zu betätigen. Von der Maus gibt es eine Rechtshänder- und eine Linkshänder-Ausführung.

Unabhängig von der Ausführung muss der Nutzer den Treiber installieren, um alle Funktionen der Gaming Maus nutzen zu können. Wenn er das tut, profitiert er von der schnellen Reaktion der Maus und zahlreichen Features. Dazu gehören geräteübergreifende Farbsynchronisierung, Rückmeldung per Beleuchtung und ein umfangreicher In-Game-Konfigurator. Die Steuerung und Programmierung der Maus, sowie aller Features und des Treibers gehen problemlos von der Hand, wodurch die Maus selbst von weniger erfahrenen Gamern einfach in Betrieb genommen werden kann.

Griffigkeit und Performance

Die Maus liegt, dank ergonomischem Zuschnitt optimal in der Hand und hat einen tollen Gripp, welcher sich auch in sehr schnellen Situationen und mit schwitzenden Händen bewährt. Dank des relativ großen, bauchigen Rückens der Maus und der Stütze für einen ggf. überhängenden Kleinen- und/oder Ringfinger erfahren weder das Handgelenk, noch die Klickfinger schnelle Ermüdung.

Top für MMO und Strategiespiele

Die Maus erlaubt, aufgrund des starken Sensors und der reibungslosen Abnahme der Signale ein hervorragendes High-Performance Spiel, welches schnelle Reaktion erfordert.
Jedoch ist die Maus mit den vielen individuell programmierbaren Tasten ganz klar auf das Spielen von MMOs und sonstigen Strategiespielen ausgelegt. Sind alle Tasten erstmal auf alle im Spiel notwendigen Shortcuts und Hotkeys ausgelegt spart sich der Spieler lange Mausbewegungen über den ganzen Bildschirm hinweg, was das Spiel insgesamt effizienter gestaltet.
In Action- und FPS-Spielen kann sich das Tastenfeld auf der Daumenseite der Maus störend auf einen engen Griff auswirken. Deswegen empfehlen auch wir diese Maus ausschließlich für MMOs und Strategiespiele.

Auch das Portal "TomsGuide" bezeichnet die Naga Chroma, in ihrem Gaming Maus Test als die beste Maus für MMOs.

Vorteile

  • Starker Sensor
  • Einfach bedienbarer Treiber
  • Griffige Form und Oberfläche
  • Viele Anpassungsmöglichkeiten

Nachteile

  • Keine Gummierung
  • Tastenfeld außerhalb von MMO und RTS eher gewöhnungsbedürftig

3. Razer Ouroboros - Beste kabellose Gaming Maus

Die Razer Ouroboros ist eine Gaming Maus mit 11 individuell programmierbaren Tasten und 8200 dpi. Da es sich hierbei um eine kabellose Maus handelt, braucht sie für ihren Betrieb eine 1,5-Volt-AA-Batterie. Zusammen mit Batterie bringt die Maus 136 Gramm auf die Waage.

Linkshänder müssen, im Falle dieser Maus keinen Aufpreis für eine Linkshänder Ausführung bezahlen, denn es handelt sich um eine beidhändige Maus. Der Schnitt der Maus erlaubt sowohl Rechts-, als auch Linkshändern ein komfortables Spiel. Auch der Griffstil des Gamers spielt keine Rolle - er wird es trotzdem bequem haben. Erreicht wird diese Universalität durch die Justierbarkeit des Mausrückens und der Handflächenauflage, sodass der Besitzer dieser Maus deutlich länger spielen kann, ohne zu ermüden, als Nutzer anderer Gaming Mäuse.

Beim Spielen selbst profitiert der Nutzer von der Tatsache, dass der Reiter "Empfindlichkeit" durch die Umstellung der Daumentaste umgestellt werden kann. Denn dadurch bekommt der Gamer die Möglichkeit, das Zielen ruhiger zu gestalten, was sich positiv auf die Präzision seines Feuers auswirkt. Da das Scrollrad mit Noppen versehen ist und über eine schöne weiche Rasterung verfügt, ist das Scrollen mit Razer Ouroboros nicht nur schnell, sondern auch angenehm. Obwohl die Maus kabellos ist, beträgt die Verzögerung lediglich eine Millisekunde, womit sie genauso schnell wie vergleichbare, kabelgebundene Mäuse ist. Die technischen Einstellungen erfolgen Mithilfe der Treibersoftware Razer Synapse 2.0. Die Maus ist dabei voll kompatibel mit allen Einstellungen aus Synapse 2.0. Wer bereits Produkte von Razer in Verwendung hat wird den Umstieg auf diese Maus umso leichter haben.

Vorteile

  • Top Reaktionszeit
  • Beidhändig
  • Sehr gute Verarbeitung
  • 11 programmierbare Tasten

Nachteile

  • Teuer
  • Batteriebedarf

4. Benq ZOWIE FK1 - Die Maus für First-Person-Shooter

BenQ ZOWIE FK1 wurde speziell für Gamer entwickelt, die keinen Schnick-Schnack mögen. Daher verzichtete der Entwickler darauf, die Maus mit Beleuchtung und extravagantem Design auszustatten. Stattdessen konzentrierte sich der Hersteller auf die Funktionalität der Maus, was sie zu einer der beliebtesten Mäuse im Competitive-FPS-Gaming gemacht hat.

Die Maus liegt unglaublich bequem in der Hand. Dies ändert sich auch dann nicht, wenn die Hand des Nutzers feucht ist, sodass schnelles Reagieren auf neue Spielsituationen gewährleistet ist. Diesem Zweck dienen auch die genaue Signalübertragung der Maus sowie die exakte Abbildung des Cursors auf dem Bildschirm. Dabei können sowohl Rechts- als auch Linkshänder die Maus ohne Einschränkungen benutzen, weil sie über jeweils zwei Tasten auf der linken und rechten Seite verfügt.

Der Nutzer kann die USB-Signalrate der Maus festlegen. Dabei hat er die Wahl zwischen 125, 500 und 1000 Hz. Auch die Auflösung des Sensors kann variiert werden: 400, 800, 1600 oder 3200 dpi stehen dem Nutzer zur Auswahl.

Vorteile

  • Sehr angenehme Form
  • Beidhändig
  • Signalrate und Auflösung einstellbar
  • Sehr schnelle Reaktion

Nachteile

  • keine Tastenprogrammierung
  • Tastenklicks ziemlich hart

5. Razer DeathAdder Chroma - Top RTS Maus

Die Razer DeathAdder Chroma RGB ist ein Klassiker unter Gaming Mäusen und das nicht umsonst. Denn die Maus überzeugt vor allem durch ihre äußerst Schnittige Form, die sich wunderbar und angenehm an die Hand des Nutzers anschmiegt.

Die Konstruktion der Maus ermöglicht Bewegungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Zentimeter pro Sekunde, wobei die Beschleunigung bei 50 G liegen kann. Und selbst dann liegt die Maus sicher in der Hand. Um das Entgleiten der Maus zu verhindern wurde die Oberfläche speziell aufgeraut.

Doch das wahre Prunkstück ist die innere Ausstattung der Maus. So sorgt ihr optischer Sensor mit 10000 dpi für die genaue Abbildung der Maus auf dem Bildschirm und natürliche Fließbewegungen. Der Sensor kann die Z-Achse auf allen Oberflächen traken, selbst wenn der Abstand lediglich 1 Millimeter beträgt. Auch die Hardwarekonfiguration mit Cloudspeicherung, via Razer Synapse ist mit der Maus möglich. Ein weiterer Vorteil des Gerätes ist die Möglichkeit, jede der 5 Tasten individuell zu belegen, was die Flexibilität der Maus zusätzlich erhöht.

Die Farbe des leuchtenden Logos auf der Maus lässt sich in allen Farben einstellen, was der sonst eher schlicht designten Maus einen aggressiven Touch verleiht.

Vorteile

  • Ergonomisch
  • Individuelle Belegung aller 5 Tasten
  • Starker Sensor
  • Sehr dynamisch

Nachteile

  • Lauter Klick
  • Schwergängiges Scrollrad

6. SteelSeries Sensei

Die Sensei Wireless Laser-Gaming-Maus von der Marke SteelSeries ist eine drahtlose Gaming-Maus, die durch ihr elegantes Design und sehr guter technischer Ausstattung überzeugt. Die schwarze Laser-Gaming-Maus besitzt eine drei Zonen Beleuchtung. Für diese Beleuchtung kann zwischen 16,8 Millionen Farben ausgesucht werden.

Außerdem ist die Bedienung der Maus kabellos, funktioniert jedoch auch kabelgebunden.

Die Maus besitzt acht Tasten, die individuell programmiert werden können. Auf der mitgelieferten Aluminium Ladestation wird die Maus aufgeladen. So beträgt die Betriebsdauer des Akkus 20 Stunden. Die Maus hat eine Auflösung von 8200 dpi. Im Test schlägt sich die Maus, im Vergleich zu anderen kabellosen Gaming Mäusen sehr gut. Die Signalübertragung funktioniert blitzschnell und reibungslos. Die Kabellänge der Maus beträgt zwei Meter. Durch diese Länge ist die Maus angenehm zu bedienen und behält auch wenn sie mit dem dünnen Kabel verbunden ist, das Gefühl der Wireless-Funktion.

Vorteile

  • Individualisierung von Tastenfunktion und Beleuchtung
  • Top Reaktionszeit (für ein Wireless Gerät)
  • Hochwertiges Design
  • hohe Flexibilität des dünnen USB-Kabels

Nachteile

  • Anfällig für Fingerabdrücke
  • Kein optimaler Grip

7. Logitech G402 – Top Gaming Maus unter 50€

Die Logitech 0402 ist eines der Vorgängermodelle zur bereits vorgestellten G502. Mit dieser Maus erhält man, wie von Logitech gewohnt hohe Qualität und beste, aufs Gaming angepasste technische Spezifikationen. Da die Maus dem Nachfolger, der G502 als Flagship-Modell weichen musste ist diese nun zu einem unschlagbaren Preis von weniger als 50€ erhältlich. Und die Maus ist technisch noch keineswegs überholt. In ihrer Preiskategorie ist die G402, die Gaming Maus mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis

Ihr integrierter Fusion-Engine-Hybridprozessor sorgt für eine Zielverfolgungsgeschwindigkeit von über 500ips. Auch die Signalrate der Gaming Maus von 1m/s lässt sich sehen - genauso wie die Bewegungsgeschwindigkeit von 100 Zentimeter pro Sekunde, wobei die Beschleunigung den Wert von 40 G erreichen kann.

Damit der Spieler selbst bei so großen Geschwindigkeiten die Kontrolle beibehält, stattete der Hersteller die Gaming Maus Logitech 0402 mit griffiger Oberfläche aus. Dabei können die seitlichen Tasten erreicht werden, ohne die Griffposition zu ändern. Jede der 8 Tasten, mit denen die Maus ausgestattet ist, kann nach Belieben belegt werden, was die Bequemlichkeit der Handhabung verbessert. Demselben Zweck dient auch die im Spiel variierbare DPI-Einstellung, wobei der Spieler vier Optionen zwischen 240-4000 dpi zur Auswahl hat.

Da sie das ideale Gewicht von 102 Gramm und eine ergonomische Form hat, wird die Hand des Spielers selbst bei stundenlangen Gamingsessions nicht müde. Und dank der guten Verarbeitung der Maus dient sie ihrem Nutzer jahrelang.

Vorteile

  • Ergonomische Form
  • Schnelle Signalübertragung
  • Freie Tastenbelegung
  • Top Preis/Leistung

Nachteile

  • Nicht für sehr große Hände geeignet
  • Harter Mausradklick

8. Mad Catz R.A.T. 9

Gerade durch ihr einzigartiges Design kann die Gaming Maus überzeugen, dabei sind die Farben knallrot, weiß und schwarz (dabei wird zwischen matt und glänzend unterschieden) erhältlich. Somit ist für jeden Geschmack die richtige Gaming Maus erhältlich, dazu trägt auch die einstellbare Länge der Maus bei. Zudem ist das Daumen-Panel nach vorn und hinten beweglich und seitlich drehbar, somit findet jeder die passende Spielposition. Das einzigartige Design trägt entscheidend zur Handgelenk Freundlichkeit der Gaming Maus bei.

Auch in technischer Hinsicht hat die Gaming Maus alles zu bieten was sich ein echter Gamer wünscht. Durch die neuste Kabellose Technologie fällt das oftmalig störende Kabel weg. Die Kabellose Übertragung ist dabei mit einer Reaktionszeit von 1 Millisekunde unglaublich schnell und sorgt für großen Spielspaß. Durch den modernen Twin Eye Lasersensor werden beide Achsen einzeln gelesen. Dies ermöglicht eindrucksvolle Tracking-Reichweiten (bis zu 6 Meter pro Sekunde), mit Zielgenauigkeit auf höchstem Niveau Die Gaming Maus Mad Catz R.A.T. 9 unterstützt alle gängigen Betriebssysteme (Einschließlich Mac OS)

Die individuellen Anpassungsmöglichkeiten sind bei dieser Gaming Maus sehr vielseitig, was dem Spielspaß entgegenkommt. Schon allein das Gewicht der Gaming Maus kann durch 7 Mitgelieferte Gewichte mit je 6g variiert werden, so kann jeder Gamer seine Maus individuell einstellen. Mit der Mitgelieferten Mad Catz-Programmiersoftware können weitere Einstellungen an der Maus vorgenommen werden. Mit ihr ist es möglich die DPI zu ändern, die Empfindlichkeit einzustellen, benutzerdefinierte Profile für verschiedene Spiele erstellen, zudem können den jeweiligen Tasten Befehle zugewiesen werden.

Vorteile

  • Aggressives Design
  • Viele individuelle Einstellungen möglich (Länge, DPI, Empfindlichkeit usw.)
  • Kabellos
  • gute Verarbeitung, hochwertige Anmutung

Nachteile

  • Schwacher Grip
  • geringe Akkulaufzeit

9. Sharkoon Drakonia – Das Einsteiger-Modell

Die Grüne Sharkoon Drakonia war bereits der Bestseller im Gaming Maus Einsteiger-Segment. Die neue schwarze Edition kommt nun mit verbesserten technischen Spezifikationen, besserer Performance und der bewährten, hohen Qualität des Herstellers Sharkoon zu einem unschlagbaren Preis von unter 40€.

Die neue Sharkoon Drakonia stellt ein Upgrade zum Vorgängermodell, der Drakonia (Green Edition) dar. Vom Vorgänger wurde das Schuppen Design übernommen. Auch die freie Belegung der 11 Tasten entspricht der Ausstattung des Vorgängermodells. Damit die Belegung der Tasten frei erfolgen kann, bekommt der Käufer der Maus auch eine CD mit der benötigten Software und eine Anleitung als PDF-Datei. Außerdem gehören zum Lieferumfang auch Ersatz-Slider und eine Transporttasche.

Die Maus liefert eine Auflösung von 8200 dpi, wodurch eine blitzschnelle Reaktion auf jede Bewegung gewährleistet ist. Die bequeme Anordnung der Tasten in Kombination mit dem Vier-Wege-Scrollrad garantieren, dass der Gamer schnell auf die Veränderung der Situation reagieren kann. Das ändert sich auch dann nicht, wenn die Hände des Spielers zu schwitzen beginnen. Denn die Oberfläche der Maus ist mit einer Anti-Schweißbeschichtung versehen, die das Entgleiten der Maus verhindert. Demselben Zweck dient auch die Wölbung der Taste nach innen, die im unteren Bereich der Taste vorhanden ist.

Damit der Gamer es besonders bequem hat, hat der Hersteller dieses Modell mit sechs Gewichten versehen, die auch einzeln entfernt werden können. Dadurch bekommt der Gamer die Möglichkeit, das Gesamtgewicht der Maus an seine eigenen Bedürfnisse anzupassen. Und dank der Stoffummantelung des Kabels, braucht er sich um dessen Unversehrtheit keine Sorgen zu machen, sondern kann sich voll und ganz aufs Spielen konzentrieren.

Vorteile

  • 11 programmierbare Tasten
  • Leicht bedienbare Treibersoftware
  • Unschlagbarer Preis

Nachteile

  • Schweißschutz hält maximal 2 Jahre
  • Lack nutzt sich schnell ab

10. Lioncast LM30

Lioncast LM30 ist eine für MMOs und Rollenspiele optimierte Gaming Maus vom deutschen Hersteller Lioncast. Daher bekommt der Nutzer zusammen mit der Maus auch eine MMO-spezifische Software auf einer CD. Dank dieser kann er alle 19 Tasten der Maus nach Belieben belegen. Frei gestaltbar ist auch die LED-Beleuchtung im hinteren Teil des Mausrückens. Dabei hat der Nutzer die Wahl zwischen insgesamt 16,7 Millionen Farben und Farbschattierungen. Und damit die Anpassbarkeit der Maus wirklich perfekt ist, machte der Hersteller auch dpi veränderbar, wobei der maximale Wert bei 16400 liegt.

Die Gaming Maus Lioncast LM30 ist für Rechtshänder optimiert, weshalb alle 12 Daumentasten links angebracht wurden. Dank der wellenförmigen Anordnung der Daumentasten kann jede einzelne mühelos bedient werden. Auf die Weise wird verhindert, dass der Spieler die falsche Taste betätigt. Ebenfalls um die Erfolgsaussichten des Spielers zu erhöhen, stattete der Hersteller die Maus mit einer Pollingrate von 1000 HZ aus und beschränkte das Gewicht der Maus auf 150 Gramm. Zusammen mit der ergonomischen Form der Maus und ihrer Antischweißbeschichtung sorgen diese Features für langes und erfolgreiches Spielen.

Vorteile

  • 19 frei programmierbare Tasten
  • MMO-spezifische Software
  • Frei veränderbare dpi-Einstellung
  • Bis zu vier unterschiedliche Profile möglich

Nachteile

  • Daumen Tasten zu klein für große Hände
  • Laute, klackernde Tasten

Welche Maus eignet sich am besten für dich?

Es ist natürlich schön, eine große Auswahl zu haben. Dies macht es aber gleichzeitig schwierig. Welche Spielgenres du hauptsächlich spielst, sollte in deine Kaufentscheidung mit einfließen. Denn die unterschiedlichen Mäuse eignen sich nicht gleichgut für alle Spieltypen.

Die beste Allrounder“ Gaming Maus ist die Logitech G502. Wenn du sowohl FPS, als auch RTS und MMO’s spielst triffst du mit dieser Maus eine gute Wahl, denn Sie kombiniert die besten Eigenschaften für alle Genres.

Für First-Person-Shooter empfehlen wir die BenQ ZOWIE FK1. Die Maus bringt hohe Präzision, eine geeignete DPI Zahl für schnelles Movement, sicheres Umschalten und einen perfekten Schnitt für schnelle Handbewegungen.

Für Echtzeit-Strategie-Spiele wäre die erste Wahl die Razer DeathAdder Chroma. Die Gaming Mäuse dieser Reihe von Razer sind seit Jahren die erste Wahl professioneller RTS-Spieler. Der starke Sensor sorgt für hohe Präzision und durch das ergonomische Design bleibt die Hand entspannt auch nach langen Spielsessions.

Für MMO Spieler ist die Razer Naga Chroma die am besten geeignete Maus. Im klassischen MMO muss der Spieler in kurzer Zeit auf verschiedenste Funktionen, Ausrüstungsgegenstände und Skills zugreifen. Mit einer Maus, die viele individuelle Anpassungsmöglichkeiten mit sich bringt hat man somit einen entscheidenden Vorteil in Sachen Geschwindigkeit.

Die beste Gaming Maus für unter 50€ ist die Logitech G402. Wir halten die G402 für die beste günstige Alternative zu den High-End Modellen von Razor, Corsair und Logitech. Einsteiger bekommen hier eine Maus mit sehr guter technischer Ausstattung zu einem günstigen Preis.


Wichtige Eigenschaften und Merkmale guter Gaming Mäuse

Empfindlichkeit
Die Empfindlichkeit der Maus wird in DPI (dots per inch) oder CPI (character per inch) gemessen. DPI kann dabei Werte zwischen wenigen Hundert bis zu einigen Tausend haben. Je höher der DPI-Wert ist, desto schneller kann sich die Maus auf einem Bildschirm bewegen. Die Empfindlichkeiten der besten Mäuse 2017 sind breit gestreut.

Sensor
Es gibt zwei Sensorarten in Mäusen – optische und Laser-Sensoren. Der optische Sensor ist auch für die rauesten Oberflächen geeignet. Der Lasersensor hingegen arbeitet besser auf reflektierenden Oberflächen. Unter solchen Bedingungen liefern Lasersensoren hervorragende DPI-Werte.

Abfragerate
Die Abrufrate bezieht sich auf die Übertragungs- und Antwortrate zwischen Maus und Computer. Sie wird in Hertz angegeben und hat bei Gaming-Mäusen Werte zwischen 250 und 1000 Hz. Da die Maus extern angeschlossen ist, werden die gesendeten Daten zuerst verarbeitet, bevor eine Aktion auf dem Bildschirm durchgeführt wird.

Programmierbare Tasten und Profile
Programmierbare Tasten sorgen bei Gaming Mäusen und Tastaturen für mehr Abwechslung. Gaming-Mäuse haben in der Regel Schaltflächen, die in sog. Hotkeys umfunktioniert werden und somit spezielle Aktionen im Spiel viel schneller ausführen können. Beispielsweise können Sie bei einer FPS-spezifischen Maus eine Sniper-Taste finden.
Programmierbare Tasten ermöglichen eine Reihe von Profil-Einstellungen. Sie können sogar für einzelne Tasten je nach Spiel unterschiedliche Aktionen zuordnen. Mit derselben Maus können Sie so problemlos zwischen Genres und Spielen umschalten.

Gewicht
Zu guter Letzt spielt noch das Gewicht eine Rolle. Viele Spieler machen sich keine Gedanken darüber. Aber das Gewicht beeinträchtigt das Gefühl während des Spiels. Die meisten Spieler setzen auf möglichst leichte Mäuse, da diese schnellere Bewegungen erlauben und in langen Spielsessions angenehmer für die Hand sind. Einige professioneller Spieler schwören jedoch auf schwere Gaming Mäuse, für präziseres Zielen in kurzen Bewegungen.

Deine Meinung ist gefragt!

Hattest du die Gelegenheit eines der Vorgestellten Produkte zu testen?
Wie sind deine Erfahrungen?
Hast du Anregungen, oder Fragen zu diesem Artikel?

Hinterlasse einen Kommentar, oder schreibe uns über das Kontakt Formular.


Leave a Comment:

8 comments
Add Your Reply